• 200 Jahre Kirchenunion
    Festwochenende

    7.–9. September 2018

  • 200 Jahre Kirchenunion
    Festwochenende

    7.–9. September 2018

Mutig voran... im April

Öffentlichkeitsreferat

Mutig voran. Getreu dem Satz aus der Unionsurkunde von 1818 feiern wir 200 Jahre Pfälzer Kirchenunion. Wir diskutieren, referieren, musizieren, illustrieren und jubilieren nicht nur am  Festwochenende vom 7. bis 9. September in Kaiserslautern.

Unser Schwerpunkt liegt in den Gemeinden. Im April kommt zum Beispiel der Schauspieler Stephan Wriecz als Kurfürst Friedrich der Weise nach Worms und Gries und macht auf seiner Zeitreise einen Abstecher in das Jahr 1818 und in die Pfalz hinein. Musikalischer Gast in Römerberg und Miesau ist der Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz, Gunter Kennel. Als Konzertorganist blickt er auf eine lange Konzerterfahrung im In- und Ausland zurück, u.a. in Israel, Südafrika und den USA. Sein Gastspiel in der Pfalz ist für ihn ein Heimspiel. Kennel kommt aus Katzweiler.

Aus der Pfalz in alle Welt bricht der Pfarrer und Mundharmonikaspieler Jens Bunge immer wieder auf. Zusammen mit dem Gitarristen Uli Wagner war er schon auf Konzertreisen in Italien, Polen, Hongkong, Singapur und Malaysia. Nun gastieren sie in Altenkirchen, einer der 80 Lokalunionsgemeinden, die sich bereits vor August 1818 zusammenschlossen. (In den Quellen des Zentralarchivs)

Pünktlich zum Jubiläum hat der Ludwigshafener Pfarrer und Neutestamentler Paul Metzger ein Buch mit dem Titel „Sie über sich“ vorgelegt, in dem er „die Autorität der Schrift in ökumenischer Perspektive“ untersucht. Im Gemeindezentrum der Protestantischen Kirchengemeinde Ludwigshafen-Pfingstweide wird das Werk vorgestellt. 

 

 

Veranstaltungen